Tauziehturnier der SF Goldscheuer – Abteilung Tauziehen

Eine ganz neue Erfahrung war das am vergangenen Samstag 💪🏻. Beim Tauziehturnier der SF Goldscheuer – Abteilung Tauziehen ging eine Mannschaft von uns an den Start 🎉. Unter dem Motto „Zieh Leine!“ wurden schon bei den zwei Trainings zuvor alle Kräfte mobilisiert und die Taktik mit unserem Trainer und Oberzunftmeister Markus Schäfer besprochen 🙂. Markus war selbst schon Deutscher Meister im Tauziehen 💪🏻.
Gereicht hat es leider nur für den 9. Platz, aber Spaß hatten unsere Teilnehmer trotzdem! Habt Ihr super gemacht 💪🏻

22.05.2024 – Ehrenmitgliedschaft zum runden Geburtstag von Jean-Paul Mang

Seinen runden Geburtstag nahm die Narrenzunft Krutblättsche zum Anlass, Jean-Paul Mang für seine Verdienste um den Verein zum Ehrenmitglied zu ernennen 🎉. Im Jahre 1981 trat Jean-Paul als aktives Mitglied in die Krutblättsche ein, fungierte langjährig als Narrenkellerwirt und unterstützt den Verein seit 1997 als passives Mitglied 💚. 1992 wurde er mit Bronze ausgezeichnet, 2010 mit Silber, 2021 folgte die goldene Ehrennadel und jetzt die Ehrenmitgliedschaft. Schatzmeister Bernd Glück und Ehrenmitglied Herbert Klem überreichten im Namen der Narrenzunft Krutblättsche die Ehrenurkunde sowie ein Weinpräsent 🎁.

20.05.2024 – Pfingstmontags-Radtour 2024 🚲

Mit dem Rad 🚲 von Goldscheuer, am Rhein entlang nach Ichenheim, an Niederschopfheim vorbei und mit dem Ziel – Eisdiele Schutterwald – durften wir uns dort mit einem leckeren Eis 🍨 für die gefahreren Kilometer belohnen. Unsere Kleinen tobten sich auf dem nächstgelegenen Spielplatz aus, bevor zurück nach Goldscheuer und zum Abschluss in die Sportklause geradelt wurde. 40 Kilometer 🎉 standen am Ende unserer Tour auf dem Tacho.

05.05.2024 – Basteltag im Narrenkeller

Viele Künstlerinnen und Künstler entpuppten sich heute beim Basteltag im Narrenkeller als wahre Talente 🤩 Wir waren begeistert von den Ergebnissen 🎊🎉
Übrigens, der Basteltag ist immer für alle Kinder die Spaß am Basteln haben, ob Vereinsmitglied oder nicht 😊

29.04.2024 – ➡ Ergänzungswahl bei den Krutblättsche ⬅

Die neu gewählte Organisationsmeisterin Rebecca Berl mit Oberzunftmeister Markus Schäfer und als Beisitzerin neu gewählt Heike Koch; Bild: Hans Roser

Im Narrenkeller traf man sich am vergangenen Samstag zur diesjährigen Jahreshauptversammlung. Nach der Begrüßung und einem kurzen Abriss der Aktivitäten im vergangenen Vereinsjahr durch Oberzunftmeister Markus Schäfer, gab er eine Vorausschau kommender Veranstaltungen. Im Februar des nächsten Jahres wird der Verein wieder die Blättschenacht in der Edwin-Bühler-Halle durchführen. Doch weitere große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Am 16. & 17. Januar 2027 feiern die Krutblättsche 55-jährige Vereinsgeschichte. Das soll mit einem Sonntagsumzug und einer Samstagabend-Veranstaltung gefeiert werden.
Auch bedankte sich Schäfer bei den Mitgliedern, welche anstehende Bedarfe bei Arbeitseinsätzen mit viel Bereitschaft decken. Die Schnuppermöglichkeit wurde auch in der vergangenen Kampagne mit großem Interesse angenommen. Hierfür erhält man vom Verein ein komplettes Häs als Leihgabe und darf an bis zu drei Umzügen und Abendveranstaltungen teilnehmen, um für sich festzustellen, ob Interesse an einer Mitgliedschaft besteht. Durch diese Aktion erfreut sich der Verein auch weiterhin an steigenden Mitgliederzahlen. Doch die Jugendarbeit wird ebenfalls mit viel Leben gefüllt, so besuchten die Kinder unter anderem einen Bauernhof und kreierten beim Basteltag im Narrenkeller tolle Kunstwerke. Der nächste Bastelaktion im Narrenkeller findet am 05. Mai 2024 von 14 bis 17 Uhr statt, hierzu lädt der Verein alle Kinder der Dreiergemeinde herzlich ein.
Darauf folgte ein weiterer Tagesordnungspunkt. Ein durch Bilder umrahmter Bericht der Schriftführerin und Organisationsmeisterin zu den Aktivitäten und Arbeitsdiensten im abgelaufenen Jahr. Schatzmeister Bernd Glück berichtete über das „Jahr 1“ nach Corona. Ein Geschäftsjahr, welches wieder an die Vorjahre anknüpfte. Er berichtete unter anderem über ein sehr positives Sauerkrautfest und den Weihnachtsmarkt, was unter anderem auch der Mehrwertsteuersenkung im letzten Jahr zu verdanken war. Nicht zu vergessen aber auch die steigenden Mietkosten für zum Beispiel das Festzelt oder die Gläsermiete. Insgesamt hat der Verein jedoch gut gewirtschaftet und so wurde das Geschäftsjahr, trotz einiger kostenintensiver Anschaffungen, mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen.
Grußworte der Ortschaft überbrachte Ortsvorsteher Richard Schüler. Er lobte den Verein als aktive Gruppierung in besonderem Maße, ein Verein der das Leben und das Miteinander im Dorf im Wesentlichen mitgestaltet. Schüler bezeichnete den Verein als einer der lebendigsten Vereine der Ortschaft und dankte den Mitglieder und dem Vorstand hierfür. Er übernahm gleichzeitig die Entlastung des Vorstandes, welche einstimmig erfolgte.
Als Wahlleiter für die anstehende Ergänzungswahl wurde Hans Roser auserkoren, Ortschaftsrat und Vorsitzender des Heimatvereins. Heike Koch warf ihren Posten als Organisationsmeisterin in den Ring. Rebecca Berl wurde hierfür einstimmig neu gewählt und Heike Koch übernahm den noch freien Posten als vierte Beisitzerin. Beide nahmen die Wahl an. Bei einem anschließenden gemütlichen Beisammensein klang die Jahreshauptversammlung aus.

28.03.2024 – Ostergrüße

Wir wünschen Euch allen schöne Osterfeiertage! Genießt die freie Zeit mit Euren Familien 🐇🥚.
Liebe Vereinskinder, die Vorbereitungen des Osterhasen laufen auf Hochtouren, er ist schon richtig fleißig. Seid gespannt, was Euch erwartet.

11.03.2024 – Bürgerforum 2024

Am vergangenen Samstag folgte eine Abordnung des Vorstandes der Einladung der Ortschaft Goldscheuer zum Bürgerforum. In diesem Rahmen werden jedes Jahr verdiente Mitglieder der örtlichen Vereine geehrt.
Für uns war es ein besonderer Abend, denn unser Oberzunftmeister Markus Schäfer wurde für über 25 Jahre im Vorstand geehrt 💚. Seit 2004 ist er unser Oberhaupt. Eine wahnsinnige Leistung und wir hoffen er ist noch sehr lange unser Chef 💪🏻
Es war ein schöner Abend!
Foto: Hans Roser

20.02.2024 – Die Zeit mit Euch war wunderschön 💚

Am Samstag fand unser Eieressen 🍳 im Narrenkeller statt. Traditionell werden an diesem Abend die gesammelten Eier 🥚 vom Eierbetteln am Rosenmontag verkleppert, angebraten und verspeist. Es war ein schöner Abend in geselliger Runde.
Alles hat ein Ende… am Sonntag waren wir mit den Willstätter Hexen beim Umzug in Hauingen 🥳 es war ein wunderschöner Tag und wir freuen uns schon auf unseren nächsten gemeinsamen Ausflug in der nächsten Kampagne. Liebe Freunde der Buurefasnacht Hauingen, es war wie immer ein toller Umzug 🎊 und das Wetter war perfekt ⛅️.